Das Informationsportal für Maxhütte-Haidhof und Umgebung
[ alle Themen im Überblick ][ auf diesen Beitrag antworten ]
[ neues Thema eröffnen ]

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 825 | Anzahl Beiträge: 3
Eichenprozessionsspinner

(offenes Thema)

Infos zum Autor
Moon
Mitbuerger@gmx.net
geschrieben am
10.06.2018 um 10:38 Uhr
Beitrag 1

..und anderes Getier..

Wie ist das eigentlich in MH geregelt?

Wer schaut da in den Wäldern nach ? Die Waldbesitzer ? Förster?
leser
geschrieben am
11.06.2018 um 20:48 Uhr
Beitrag 2

In der MZ stand am 8.6. ein kleiner Bericht über den Befall im Städtedreieck. Wenn ich das richtig gelesen habe, ist Maxhütte weiter als die beiden anderen Städte bezüglich der Bekämpfung. Man kann ja auch mal was positives über die MH-Stadtführung schreiben beziehungsweise auf Meldungen hinweisen!

Ich könnte mir vorstellen dass es teurer wird je länger nichts getan wird? Oder doch nicht wenn man abwartet und dann alle befallenen Gewächse gewinnbringend abholzt und zu Pellets verarbeitet? Und die frei gewordenen Flächen kann man eventuell als neues Baugebiet ausweisen?

Auch unter diesem Gesichtspunkt meine Anerkennung an MH für das schnelle Handeln!!

Bericht MZ:

http://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf-nachrichten/wiesen-im-hoellohe-bad-noch-nicht-frei-21416-art1656883.html
Chris4
geschrieben am
12.06.2018 um 07:54 Uhr
Beitrag 3

Hallo Moon,

ich denke, dass da nicht gezielt gesucht wird, sondern entweder durch Fachmänner wie Förster oder Jäger entdeckt wird, oder es gibt Meldungen von Bürgern, die etwas entdeckt haben. Ich denke, dass es insgesamt zuviel Aufwand wäre, jedes Stück Wald und jeden Busch zu kontrollieren, .....
Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 825 | Anzahl Beiträge: 3
[ alle Themen im Überblick ] [ auf diesen Beitrag antworten ] [ neues Thema eröffnen ]


 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die im Forum gemachten Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Photos, Graphiken, etc. nicht von maxhuette-info.de stammen und auch nicht in unserem Namen erfolgen. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um subjektive Aussagen von Usern des Forums, die die entsprechenden Aussagen in das Forum eingestellt haben. Die wiedergegebenen Aussagen sind von uns inhaltlich nicht geprüft worden, so daß wir uns von diesen ausdrücklich distanzieren.
Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, daß maxhuette-info.de nicht dafür verantwortlich ist, daß die von einzelnen Usern getätigten Aussagen inhaltlich richtig und rechtlich nicht zu beanstanden sind. Somit hat jeder Autor selbst die alleinigen Konsequenzen für seine Beiträge zu tragen.